Duales Studium für Unternehmen

Duales Studium für Unternehmen

Ein duales Studium an der Berufsakademie hebt sich durch die intensive Verzahnung von Theorie und Praxis deutlich von einem herkömmlichen Studium an Hochschulen ab. In jedem Semester wechseln sich Theoriephasen in der WelfenAkademie Braunschweig mit Praxisphasen in dem Kooperationsunternehmen vor Ort ab. Diese Besonderheit bietet ein Studium an einer Berufsakademie.

In den Praxisphasen werden auch Prüfungsleistungen für das Studium erbracht. Studierende der WelfenAkademie fertigen während der Praxisphasen in jedem Semester wissenschaftliche Arbeiten mit konkretem Praxisbezug an. Die sich aus der Bewertung dieser Arbeiten ergebenden Credit Points und Noten, stellen rund 1/3 der für den Bachelor Abschluss benötigten 180 CPs dar.

Informationen zum Studium

Das Studium an der WelfenAkademie zeichnet sich dadurch aus, dass sich zwei Lernorte verzahnen und sich jeweils auf ihren Aufgabenbereich konzentrieren. Die WelfenAkademie in Braunschweig ist für die Vermittlung der wissenschaftlichen Grundlagen zuständig. In dem Kooperationsunternehmen werden die erworbenen Kenntnisse praktisch angewandt. Der Lernerfolg durch diese Verzahnung von Theorie und Praxis ist unbestritten und auch aus Sicht der Unternehmen ungemein erfolgreich.

Die Vergabe des staatlich akkreditierten (Akkreditierung durch die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover) und international anerkannten akademischen Hochschulgrades „Bachelor of Arts (B. A.)“ durch die WelfenAkademie ist Ausdruck der besonderen Qualität des dualen Studiums an der WelfenAkademie Braunschweig.

Benötigen Sie weitere Informationen und Antworten auf Ihre Fragen? Dann kontaktieren Sie das Team der Welfenakademie.

Vorteile für Unternehmen

  • Möglichkeit der Entwicklung von qualifizierten Nachwuchskräften -bedarfsorientierte, zielgerichtete Personalentwicklung
  • starke Verzahnung von Theorie und Praxis
  • Förderung von Fach-, Sozial- und Führungskompetenzen der Studierenden
  • Kompaktes Studium über nur drei Jahre, verlässliche Studiendauer,
  • das Studium ist ein Instrument zur bedarfsorientierten Entwicklung von Nachwuchskräften (Einflussahmen während des Studiums)
  • Verbleib der Absolventen im Unternehmen am Ende des Studiums,
  • Übergang in die Berufswelt erfolgt bereits während des Studiums,
  • Studierende leisten früh ihren Beitrag zur Wertschöpfung des Unternehmens,
  • Studienabschluss ist staatlich und international anerkannt sowie von der ZEvA akkreditiert,
  • Zulassung der Absolventen zu weiterführenden Master-Studiengängen ist möglich,
  • intensives Lernen in kleinen Gruppen,
  • Kontakte der WelfenAkademie zu renommierten Dozenten und Experten aus Theorie und Praxis,
  • enge Abstimmung der Studieninhalte mit den Unternehmen
  • Ertragskultur der WelfenAkademie: Unternehmerisches Denken, ein Partner in Bewegung, keine Behörde!
  • Enge Bindung der Studierenden an das Unternehmen,
  • Studierende vernetzen sich bereits während Ihres Studiums in- und außerhalb des Unternehmens (auch zu Banken, Versicherungen etc.),
  • Angebot eines Dualen Studiums ist ein ideales Instrument zur Gewinnung geeigneter Bewerber/-innen mit Potenzial (War for talents).

Voraussetzungen

Partnerunternehmen der WelfenAkademie müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen, die deutlich machen, dass das Unternehmen sowohl in personeller als auch in sachlicher Hinsicht in der Lage ist, die Inhalte der betrieblichen Ausbildung zu vermitteln.

Fachliche Eignung

In diesem Zusammenhang ist die fachliche Eignung des Personals zu nennen, das mit der Betreuung / Unterweisung der Studierenden während der Praxisphasen des Studiums betreut ist. Dies ist i.d.R. dann als erfüllt anzusehen, wenn dieses Personal über mindestens einen vergleichbaren Abschluss verfügt.

Art und Einrichtung der Betriebe

Zudem werden Anforderungen an die Partnerunternehmen im Hinblick auf die Art und Einrichtung der Betriebe gestellt, um sicherzustellen, dass die betriebliche Ausbildung die Erbringung der im Studienprogramm vorgesehenen praxisbezogenen Studienleistungen ermöglicht. Diese Voraussetzungen sind branchenspezifisch in dem jeweiligen Ausbildungsrahmenplan dargestellt. Der Ausbildungsrahmenplan ist zudem integraler Bestandteil des Studienvertrags.

Diese entsprechenden Dokumente sind im Downloadbereich in der Kategorie Informationen für Kooperationsunternehmen verfügbar.

Fragen hinsichtlich dieser Voraussetzungen

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Sollte Ihr Unternehmen nicht dafür ausgelegt sein, einzelne Anteile der betrieblichen Ausbildung selbst durchzuführen, so besteht die Möglichkeit, im Verbund mit anderen Unternehmen Ihre Studierenden auszubilden. Die WelfenAkademie ist hierbei gerne behilflich.

Kostenprinzip

Berufsakademien sind in Niedersachsen von einer staatlichen, finanziellen Förderung per Berufsakademiegesetz ausgeschlossen. Die WelfenAkademie finanziert sich somit hauptsächlich aus Studiengebühren sowie aus Erträgen aus betrieblicher Weiterbildung, Mitgliedsbeiträgen und Spenden.

Studiengebühr

Das Studium an der WelfenAkademie ist deshalb mit einer monatlichen Studiengebühr von zurzeit 520,- € verbunden. Diese Studiengebühr wird i. d. R. zwischen Studierendem und Kooperationsunternehmen aufgeteilt.

Vergütung

Ebenfalls Verhandlungssache ist die monatliche Vergütung, die das Kooperations­unter­nehmen einem Studierenden gewährt. Diese ist meist angelehnt an die Vergütung eines Ausbildungsvertrags.

Über die Verhandlungsmodalitäten zwischen Studierendem und Kooperationsunternehmen hat die WelfenAkademie keinen Einfluss!

Akkreditierung

Studiengang BWL erfolgreich reakkreditiert

Die ZEvA (Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover) hat der WelfenAkademie den Studiengang BWL mit dem Abschluss Bachelor of Arts reakkreditiert.
Die Reakkreditierungsurkunde erlaubt der WelfenAkademie somit weiterhin die Vergabe des anerkannten Abschlusses Bachelor of Arts (B. A.)!

Gültigkeit

Die Reakkreditierung hat ihre Gültigkeit bis zum Ende des Studienjahres 2023/2024.

Bewertung

Die ZEvA bewertet den Studiengang zusammenfassend wie folgt:

„Nach Einschätzung der Gutachtergruppe ist es der Berufsakademie hervorragend gelungen, Theorie- und Praxisanteile miteinander zu verzahnen. Ungeachtet des erhöhten Praxisanteils ist die wissenschaftliche Qualifikation der Absolventen gesichert.“
(Reakkreditierung 2017)

„Der bereits seit fünf Jahren erfolgreich betriebene duale Ausbildungsgang Betriebswirtschaftslehre der WelfenAkademie wird in drei Jahren studiert und mit 180 ECTS-Punkten kreditiert. Er überzeugt durch einen guten Kontakt der Akademie sowohl zu den Studierenden als auch zu den kooperierenden Unternehmen, eine individuelle Betreuung der Studierenden in kleinen Seminargruppen und einen insgesamt sehr guten Studienerfolg.“
(Reakkreditierung 2009)

Studiengang WI erfolgreich akkreditiert

Die ZEvA (Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover) hat der WelfenAkademie den Studiengang WI mit dem Abschluss Bachelor of Science akkreditiert.
Die Akkreditierungsurkunde erlaubt der WelfenAkademie somit die Vergabe des anerkannten Abschlusses Bachelor of Science (B. Sc.)!

Gültigkeit

Die Reakkreditierung hat ihre Gültigkeit bis zum Ende des Studienjahres 2028/2029.

 

 



<<< Unternehmen